Kundenprojekte vorgestellt – der Matrix42 Experience Day

Wie jedes Jahr, organisiert unser Partner, die Matrix42, einen Experience Day. Die neuesten Entwicklungen und Highlights werden Kunden und Matrix42-Partnern vorgestellt. In diesem Jahr lag der Fokus auf den neuen Herausforderungen, die uns die derzeitige Situation deutlich vor Augen führte.  IT-Management in neuen Dimensionen, die Harmonisierung von Systemen, Prozessen und nicht zuletzt der beteiligten Menschen.

Mit interessanten Vorträgen aus den Reihen der Kunden, wurden aktuelle Kundenprojekte vorgestellt.

Die Abellio macht nicht nur auf der Schiene Tempo

Wenn durch ITSM der Schienenbetrieb reibungslos rollt … 

Wir freuen uns, dass unser Kunde, die Abellio, mit einem Vortrag ein Projekt vorstellte, welches wir in den vergangenen Monaten gemeinschaftlich realisiert haben und das genau in das komplexe Thema des diesjährigen Experience Day passte.

Remote ein komplexes Projekt managen?

Auf einmal geht alles; hier war Corona der treibende Faktor.

Wir haben die Herausforderung angenommen und es hat ausgezeichnet funktioniert. Niemand hätte vor der Pandemie auch nur ansatzweise daran gedacht, ein so zu 100 Prozent remote durchzuführen.

Die Abellio ist überaus anspruchsvoll

Die Anforderungen sowie die Erwartungen, die mit diesem Projekt einhergingen, waren hoch. Die unternehmensweit verteilten IT-Services sollten in einem zentralen ITSM-System vereint werden. Die Ausgangssituation war als nicht mehr zeitgemäß und als viel zu zeitaufwendig und intransparent bewertet worden.

Das Wachstum der IT und die Bewältigung zukünftiger Anforderungen mussten in ein wirtschaftliches ITSM implementiert werden. 

Matrix42 wird die Single Source of Truth für alle IT-Belange bei Abellio

Die Entscheidung fiel auf das Duo Matrix42 und Labtagon

Nach interner Prüfung und Abwägung hat sich die Abellio für das Tool der Matrix42 entschieden. Als Implementierungspartner fiel die Wahl auf uns, das Team der Labtagon.

Ein straffer und gut strukturierter Projektplan musste erstellt werden, denn die besonderen Herausforderungen lagen in folgenden Punkten:

  • Einheitlichkeit der Lösung
  • Durchführung in Pandemiezeiten(würde ich als letzten Punkt setzen)
  • ein sehr dynamisches Umfeld zu vereinigen und zu harmonisieren
  • eine Standardlösung so zu implementieren, dass sämtliche Prozesse sauber und reibungslos ablaufen
  • die Menschen, die mit den Lösungen arbeiten, sollten „mitgenommen“ werden

Die letzten Monate waren Teamwork par excellence

Eine reine Remoteabwicklung eines solchen Projekts ist schon sehr speziell. Das Verständnis für das Unternehmen und für das Projekt und nicht zuletzt das Hand-in-Hand-Arbeiten zwischen der Abellio und unserem Team, brachte das Projekt zügig auf die richtigen Gleise.

  • Die Matrix42-Agenten sind auf nahezu 90% aller PCs installiert.
  • Der Servicedesk und das Patchmanagement laufen bereits im Probebetrieb und werden im Juli live gehen.

Die nächsten Schritte im Projekt sind bereits geplant

Die Abellio wird die Inventarisierung der gesamten IT, wir sprechen hier beispielsweise von rund 6000 Mobile Devices und vielen verteilten Betriebsstätten, mit unseren Erweiterungen abwickeln.  Die Lizenzverwaltung wird ebenfalls kurzfristig umgesetzt werden.

Hören Sie den Vortrag von der Abellio durch Herrn Markus Pütz, den Leiter IT – Head of Information Service! Diesen und weitere interessante Anwendervorträge finden Sie hier.

Kundenvortrag Abellio  |  Alle Vorträge aus dem Matrix42 Experience Day 2021