Labtagon Direct Shot für Matrix42

Überblick über Labtagon Direct Shot für Matrix42

Direct Shot ist ein Feature Pack für das Workspace Management System der Matrix42, das den Funktionsumfang vom Modul Service Desk erweitert. 
 

Ihre Vorteile

+ Alle gelösten Tickets endlich in der Ticketstatistik berücksichtigen
+ Schnell und einfach Tickets direkt lösen
+ Volle Integration und einfache Konfiguration

Beschreibung

Die Erfassung und der Abschluss von schnell gelösten Störungen wird oftmals als zu aufwendig betrachtet und nicht durchgeführt. Mit Direct Shot werden Service Desk Mitarbeiter dazu motiviert auch diese Störungen zu erfassen, da Aufnahme und Abschluss in einem Arbeitsschritt erfolgen.

Wenn die Beantwortung eines Serviceanrufs innerhalb der ersten Minuten erfolgen kann, bietet Direct Shot einen schnellen Weg diese Störung zu erfassen. Ein Service Desk Mitarbeiter wählt einen QuickCall aus und erfasst den Benutzer, der gerade angerufen hat. Alle relevanten Felder werden automatisch vorbelegt, zum Beispiel Status = Geschlossen, Grund = Direkt Gelöst. Nun wird einfach mit "OK" die Ticket Maske geschlossen und gespeichert. Das Ticket taucht in einem eigenen Tabulator „Direct Shot-Tickets“ auf. Der Schnellzugriff mit Hilfe von Direct Shot kann die Dokumentationsquote der tatsächlich erfassten Tickets deutlich erhöhen.

Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Direct Shot Broschüre.

Wir zeigen Ihnen unser Produkt gerne in einer kostenlosen Online Demo, schreiben Sie uns dazu einfach eine kurze Nachricht.