Labtagon MX42 Kompetenzteam on Tour

Labtagon MX42 Kompetenzteam on Tour

von Birgit Funk (Kommentare: 0)

Eine Woche ganz im Zeichen der Matrix42

Stellvertretend für das Labtagon Matrix42 Kompetenzteam.  M. Maryok, S. Körner, D, Braun, S. Mawby, A. Weber

Das Labtagon Matrix42 Kompetenzteam war quer durch Deutschland unterwegs.

Vom 29. bis zum 31. Oktober drückte unser Kompetenzteam die „Schulbank“. Die Matrix42 hatte in München zu einer Fortbildung eingeladen. Diese wurde nicht nur dazu genutzt, um Wissen zu vertiefen, sondern darüber hinaus stand Fachsimpeln und der Austausch mit Partnerkollegen auf dem Programm.

Labtagon ist Service Management Professional

Wir freuen uns, dass unser Team mit Alexander Weber, unserem Geschäftsführer, darüber hinaus die Zertifizierung zum Matrix42 Service Management Professional bestanden hat. Das ist ein krönender Abschluss der lehrreichen und informativen Tage in München. Herzlichen Glückwunsch dazu!

Damit war aber noch längst nicht „Ende“ mit Matrix42!

Kaum war das Kompetenzteam zurück in Mönchengladbach, wurden die Koffer nur umgepackt, die Kollegen vom Sales und Marketing eingeladen und ab ging die Reise nach Wiesbaden zur Matrix42 Digital Workspace World 2019, die am 5. November im Kongress Zentrum stattfand.

Den Abend vor der DWW luden wir Kunden und Matrix42-Partner zu einem gemütlichen Abend als Pre-Event ein.

Tapas, Bier, Wein und großartige Gespräche waren quasi das „Warm-Up“ für den darauffolgenden Tag.

Die Digital Workspace World

Mit dem neuen Format hat die Matrix42 mit der Digital Workspace World 2019 einen fantastischen Rahmen geschaffen für das brandheiße Thema „Workspace Management der Zukunft = New Work“. Darüber hinaus gab es hinreichend Gelegenheit sowohl für Matrix42 Kunden, Partner und für Interessenten, sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Matrix42-Lösungen zu informieren.

Software Asset Management. Einfach.

Unser DevOps Engineer, Sven Mawby, präsentierte in einem Vortrag, zusammen mit der Rhenus, die individuelle Umsetzung im Software Asset Management. Hier zeigten Sven Mawby und Bastian Hostadt (Rhenus), wie individuelle Anforderungen, insbesondere hinsichtlich Datenqualität und Übersichtlichkeit, in der neuen UUX-Oberfläche von MX42 umgesetzt werden können.

Der Titel „Software Asset Management. Einfach.“ spiegelte genau das wider, was von einem modernen Asset Management gefordert wird.

Einfach in der Handhabung, exzellente Datenqualität und überprüfbare Prozesse.

Zurück