Webinarempfehlungen

Unabhängig davon, ob Sie Matrix42 einsetzen oder den Einsatz planen – es gibt immer wieder Fragen zu besonderen Herausforderungen im IT-Alltag.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen heute eine Webinar-Reihe von Matrix42, die sich insbesondere mit den Thematiken

Software Asset Management, Lizenzen und Software Audits

auseinandersetzt.

(Folgende Webinare sind Veranstaltungen der Matrix42.)

Software Asset Management für SaaS am Beispiel Microsoft 365

Wie schaut beispielsweise das Lizenzmanagement aus, wenn On-Premise und Software-as-a-Service-Applikationen in einem Unternehmen eingesetzt werden? Wie funktioniert es mit den Lizenzen und Zuweisungen und ist ein transparenter Überblick in dieser hybriden Softwarewelt überhaupt möglich?

Unsere Webinarempfehlung 1

Software Asset Management für SaaS am Beispiel Microsoft 365.

Termin: 09.09.2022 um 10.00 Uhr

Software Audits – Was hat sich in 10 Jahren am besten bewährt?

Gerade in der Zeit, in der aus vielerlei Gründen sowohl On-Premise als auch SaaS-Lösungen eingesetzt werden, schweben Software Audits wie ein Damokles-Schwert über Unternehmen.

Wie gehen Sie am besten mit Audits um? Wie bereiten Sie sich auch hinsichtlich undurchsichtiger ausländischer Verträge vor? Lassen Sie sich nicht ins Bockshorn jagen. Dabei hilft Ihnen das nebenstehende Webinar.

Unsere Webinarempfehlung 2

Software Audits – Was hat sich in 10 Jahren am besten bewährt?

Termin: 15.09.2022 um 10 Uhr

Auditrisken bei Microsoft und Oracle – Lizenzfallen enttarnen – versteckte Kosten vermeiden

Microsoft und Oracle liefern die Software, die mit am häufigsten in Unternehmen eingesetzt werden. Probleme entstehen dann, wenn Sie überlegen, Lizenzen zu kündigen oder auf andere Lizenzmodelle zu wechseln. Oft sind Verträge unklar formuliert und beinhalten Stolperfallen. Wie Sie solche Fallen vermeiden und einiges mehr erfahren Sie in folgendem Webinar.

Unsere Webinarempfehlung 3

Auditrisiken bei Microsoft und Oracle – Lizenzfallen enttarnen – versteckte Kosten vermeiden.

Termin: 30.09.2022 um 10 Uhr

Audit-Risiko Java – Transparenz schaffen – Risiken erkennen – rechtzeitig vorbeugen

Java Audits – der Teufel steckt im Detail
Oracle hat begonnen, Java zu auditieren. Die bislang bekannten „Soft“-Audits werden durch Oracle Software Audits abgelöst und können Unternehmen teuer zu stehen kommen.

Abhilfe schafft, Transparenz über Ihre Java-Installationen herzustellen. Wo steht Oracle mit den Java-Audits aktuell und wie können Sie sich zukünftig rüsten für solche Auditierungen?

Unsere Webinarempfehlung 4

Audit-Risiko Java – Transparenz schaffen – Risiken erkennen – rechtzeitig vorbeugen

Termin: 13.10.2022 um 10 Uhr